Ansicht Posts

By Werner Kolb on Dienstag, 19. November 2013
In den vielen Leserbriefen, Kommentaren und facebook-Beiträgen zum letzten NK-Bericht über den Radverkehr in Bayreuth, diesmal über zwei entfernte Zwangsbeglückungsschilder in der Pottensteiner und der Friedrichstraße, wird stets das eigentliche Dilemma auf Bayreuths Straßen deutlich. Es ist das fehlende Miteinander. Die radfahrenden Menschen fühlen sich von Kampfautofahrern bedroht, die den vorgeschriebenen Abstand nicht einhalten, mit zu großer Geschwindigkeit vorbeifahren oder auf vorhandene oder nicht vorhandene Radwege zu nötigen versuchen. Ausführlicher beschrieben habe ich das in einem Leserbrief im August 2013, nachzulesen in meinem Blog: http://www.kolbsportal.de.

Forciert hat dieses rowdyhafte Verhalten von Kampfautofahrern die Bayreuther Kommunalpolitik. Der Stadtrat hat, gegen politischen Widerstand nur der Grünen, das Ausweisen von völlig ungeeigneten Gehwegen zur zwangsweisen Benutzung...
By Werner Kolb on Samstag, 17. August 2013
"Dies ist kein Radweg", rief mir ein autofahrender Soziopath vor kurzem durch sein extra geöffnetes Autofenster zu, während er viel zu nahe, unter Mißachtung des vorgeschriebenen Sicherheitsabstandes von1,5 bis 2 m, an mir vorbeifuhr. Passiert ist das auf dem kurzen steilen Stück der Cosima-Wagner-Strasse hinauf zur links abzweigenden Nürnberger Strasse. Dort gibt es keinen Radweg, nicht einmal einen jener miserablen und unzumutbaren, die man nicht mehr benutzen muß. Andere fahren, wenn sie einen kurz vor einer roten Ampel überholen, bewußt millimeternahe an den Randstein, damit man nicht, was rechtens ist, rechts vorfahren kann bis zur Ampel (dagegen gibt es allerdings einen einfachen Trick: links überholen, mittig aufstellen und sehr langsam und sehr umständlich anfahren, wenn die Ampel grün wird). Andere berichten von einem wild gewordenen Raser, weißer Audi mit schwarzem Dach, der im Industriegebiet sein lebensgefährliches Unwesen treibt und auch in Kauf nimmt, Radfahrer und Fußgänger über den Haufen zu fahren....
By Werner Kolb on Freitag, 8. Juni 2012
Der Nordbayerische Kurier berichtete am 5.6.2012 über schlechte Radwege in Bayreuth. Dieser Blogeintrag, der teilweise im Nordbayerischen Kurier als Leserbrief veröffentlicht wurde, bezieht sich auf diesen Bericht.

Was mir besonders aufstieß am NK-Bericht über des Radlers Frust, war die Bemerkung des Stadtbaureferenten Striedl, er könne sich hier ?eine Abschaffung der Zwangsbenutzung des Radweges vorstellen?. Unverschämt daran ist, dass er damit so tut, als wäre das dann eine freiwillige und gar nicht groß genug zu rühmende Gnadentat des Rathauses für seine geliebten Radfahrer. Tatsächlich ist der Herr Stadtbaureferent und mit ihm das Rathaus seit dem 18.11.2010 nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes dazu gezwungen, die Straßen überall dort für die Radfahrer zu öffnen, wo keine besonderen örtlichen Verhältnisse bestehen, die das allgemeine Risiko übersteigen. Aufgrund dieses Urteils haben andere oberfränkische Städte wie Bamberg und Kulmbach (bei denen habe ich recherchiert) längst begonnen, überall...
By Werner Kolb on Dienstag, 1. November 2011
In einem Urteil vom 18.11.2010 stellt das Bundesverwaltungsgericht fest, daß eine Radwegebenutzungspflicht (angezeigt mit einem blauen Verkehrszeichen), nur angeordnet werden darf, wenn aufgrund der besonderen örtlichen Verhältnisse eine Gefahrenlage besteht, die das allgemeine Risiko erheblich übersteigt. Auch in Bayreuth müssen damit eine ganze Reihe blauer Schilder entfernt werden.

In München, Bamberg und Kulmbach, um nur drei Beispiele zu nennen, ist man bereits dabei, die Schilder abzubauen. In Bayreuth dagegen ist noch nichts passiert, im Rathaus liegt sogar noch die Broschüre "Alles im Blick - Regelungen zum Radverkehr" aus, in der gleich auf Seite 5 die inzwischen größtenteils rechtswidrige Anordnung steht: "Wo die blauen Radwegeschilder stehen, sind die vorhandenen Radwege und Radfahrstreifen zu benutzen." Außerdem hat man die Verkehrsverbände gebeten, Vorschläge zu machen, wo die Radwegebenutzungspflicht aufgehoben werden soll. Diese Bitte wirft die Frage auf, ob die Verantwortlichen im Rathaus...

Aktuell gepostet

Warum ich doch #aufstehen tu
Imagine
Notwehr, Notstand, Selbsthilfe
Klassenkampf von oben - Jugendkulturzentrum, Babylon, Schoko
Keine freie Fahrt für Todesmaschinen
Ihr, die ihr nicht dazugehört, haltet Euch fern
Bundestagswahl 2017 - was die Parteien nicht sagen
Das uralte Extremistenlied gegen das Linksböse
Bullshit-Politiker und Caritas

Tags

60_Prozent Abseits AFD Anti-Merk-Erbe-Front Arroganz asozial Atomkraft Aufklärung aufstehen ausgeschlossen Auto autoritär AWO Babylon Bayreuth begründung Benutzungspflicht BEW Blackout brauner Mob Brexit Bullshit Bundestag Bundestagswahl Bundestagswahl 2017 Bundesverwaltungsgericht Bürgerentscheid CSU destroy Deutschland DieUnabhängigen EgoLoser Elite Eliten Energie eon Erkennen Essay EU EURO Europa Fahrrad FahrradAbstellplatzSatzung Fanatismus FDP Filz Finanzkrise Finanzwirtschaft Flüchtlinge Foxtrott Fußgängerzone Gabriel Gauck Gedicht Geld Geschäftsmodell Gesine Schwan Glaubwürdigkeit Graserschule Griechenland Grillo Grüne Gschwender Guttenberg Hamburg Handeln Haushalt Hegemonie heile Welt Hohl HomoErectus Horizonte Identitäre Ideologie IHK imagine Intelligenz IS Jagdszenen Jamaika Jugendkulturzentrum Kampfautofahrer Kanzler Kanzlerin Kanzlerkandidaten Kapitalismus Kern Klassenkampf Koalition Kollaps Krieg Kritik Kurier Leserbrief Lichter Linke linke Alternative Lügen Merkel MitteLinks Mitteparteien Nachdenkseiten Nachruf Namensgebung NASA Neoliberalismus Notstand Notunterkunft Notwehr Nutzung OB Obama occupy Ökologie Ossie Paris Parteien Politik Politiker Postdemokratie Pottensteiner Pottensteiner Strasse Privilegierte Pulse of Europe Quorum R2G Radfahren Radverkehr Radwege Randale Ratingagentur Rechtsextremismus Rechtskonservative rechtswidrig Referendum Reiche Rekommunalisierung Restrisiko rot-rot-grün Rußland Saarland Schlecker Schlepper Schmidt Schmieren Schoko Schuldenkrise Schulsprengel Schulzokraten Selbsthilfe shared space Sozialdemokratie Soziopathen Spaltung Sparen SPD SPD verde Spenden Spiesser Stadelmann Stadthalle Stadtrat Standpunkt Stinkefinger Strom Superreiche Tod Todesmaschine TTIP Übel Ukraine Ulrich Verhältnisse Verkehr Viererbande Wahlen Wählen Wahlkampf wall street Weltbrandstifter Weltvernichtungsmaschine Windrad Wohlfahrtsstaat Zivilisation Zombies

Suchen

BlogListe

There are no categories in this blog.

Aktuelle Kommentare

There are no recent comments on this blog.