Ansicht Posts

Die Fakenews der Bayreuther SPD

Okt 22

Written by:
Montag, 22. Oktober 2018  RssIcon

Wer den Leserbrief "Ein Schlag ins Gesicht" begreifen will, muß wissen, daß der Leserbriefschreiber, der Herr Alexander Bauer, Pressereferent des Bayreuther SPD-Unterbezirks ist. Allerdings ist es trotzdem unverständlich und unlauter mir zu unterstellen, ich hätte den Demonstranten vorgeworfen, "sie würden mit ihrem Tun die bundesrepublikanische Gesellschaft weiter nach rechts verschieben und gehörten zu den Menschen, die den Sozialstaat zertrümmern und den Überwachungsstaat ausbauen wollen". Dies habe ich den Parteien vorgeworfen, die bei dieser Demonstration zu Wort gekommen sind: "Und dann gibt man denen Raum, sich selbst zu feiern, zu beweihräuchern und zu bejubeln, die mit ihrer asozialen Politik die reaktionäre AFD erst stark gemacht haben." Verantwortlich für dieses Raum geben waren auch nicht die anwesenden Demonstranten, von denen sich mehrere, wie sie mir später auf Facebook mitteilten, sowieso von den Veranstaltern verarscht fühlten. Andere rochen den Braten und machten wie ich gar nicht erst mit bei der Verarsche. Verantwortlich waren die Veranstalter, beides Mitglieder der SPD. Aber wer keine inhaltlichen Argumente hat, versucht es halt mit persönlicher Verunglimpfung und mit Fakenews.

Interessant an Herrn Bauers Leserbrief ist die diffamierend gemeinte Verwendung des Begriffes "linksideologisch". Ideologie, deutsch Weltanschauung oder Weltbild, ist isoliert verwendet ein wertfreier Begriff; denn ohne Weltbild kommt niemand selbständig durchs Leben. Ihn diffamierend zu verwenden, ist also ohne Sinn und Verstand. Dafür, daß Herr Bauer den Begriff "links" diffamierend verwendet, müssen wir ihm dankbar sein; denn damit bestätigt er, was ich seit Jahren behaupte: Die SPD ist kein bißchen links, sie ist seit vielen Jahren auf dem neoliberalen Kriegspfad unterwegs, gegen sozial und ökologisch fortschrittliche Politik. Offensichtlich wurde das bei den Bundestagswahlen 2005 und 2013, als beide Male eine Rot-Rot-Grüne Koalition möglich gewesen wäre. Die SPD entschloss sich aber jedesmal für eine Koalition mit der konservativen CDU und der rechtsreaktionären CSU. Besonders schlimme Folgen für die gewöhnliche Bevölkerung hatte die Bündnisvorliebe der SPD für die reaktionären Kräfte in den revolutionären Jahren nach dem 1.Weltkrieg. Damals ließ die SPD Tausende Rätedemokraten durch die präfaschistischen Freikorps ermorden. Man muß aufgrund ihrer Geschichte leider befürchten, daß sich die SPD in einer zukünftigen ähnlichen Situation wieder genauso verhält.

Auf die restlichen verbalen Diffamierungskeulen des Herrn SPD-Pressesprechers mag ich gar nicht reagieren. Sie spiegeln die heruntergekommene intellektuelle Verfassung einer Partei, die zurecht auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit ist. So bleibt mir am Schluß nur mein Ceterum censeo, die seit kurzem 9,7-Prozent-SPD betreffend: Jetzt sperrt halt endlich Euren eh stark dezimierten Laden zu und geht nach Hause, mit'm Hund Halma spielen.

Tags: SPD , Fakenews
Categories: Bayreuth, allgemein
Location: Blogs Parent Separator Kolbs Blog

Aktuell gepostet

Die Fakenews der Bayreuther SPD
Meine politische Horrorvision heißt Rechtsfront
Warum ich doch #aufstehen tu
Imagine
Notwehr, Notstand, Selbsthilfe
Klassenkampf von oben - Jugendkulturzentrum, Babylon, Schoko
Keine freie Fahrt für Todesmaschinen
Ihr, die ihr nicht dazugehört, haltet Euch fern

Tags

60_Prozent Abseits AFD Anti-Merk-Erbe-Front Arroganz asozial Atomkraft Aufklärung aufstehen ausgeschlossen Auto autoritär AWO Babylon Bayreuth begründung Benutzungspflicht BEW Blackout brauner Mob Brexit Bullshit Bundestag Bundestagswahl Bundestagswahl 2017 Bundesverwaltungsgericht Bürgerentscheid CSU destroy Deutschland DieUnabhängigen EgoLoser Elite Eliten Energie eon Erkennen esoterische Jubelorgie Essay EU EURO Europa Fahrrad FahrradAbstellplatzSatzung Fakenews Fanatismus FDP Filz Finanzkrise Finanzwirtschaft Flüchtlinge Foxtrott Fußgängerzone Gabriel Gauck Gedicht Geld Geschäftsmodell Gesine Schwan Glaubwürdigkeit Graserschule Griechenland Grillo Grüne Gschwender Guttenberg Hamburg Handeln Haushalt Hegemonie heile Welt Hohl HomoErectus Horizonte Identitäre Ideologie IHK imagine Intelligenz IS Jagdszenen Jamaika Jugendkulturzentrum Kampfautofahrer Kanzler Kanzlerin Kanzlerkandidaten Kapitalismus Kern Klassenkampf Koalition Kollaps Krieg Kritik Kurier Landtagswahl Leserbrief Lichter Linke linke Alternative Lügen Merkel MitteLinks Mitteparteien Nachdenkseiten Nachruf Namensgebung NASA Neoliberalismus Notstand Notunterkunft Notwehr Nutzung OB Obama occupy Ökologie Ossie Paris Parteien Politik Politiker Postdemokratie Pottensteiner Pottensteiner Strasse Privilegierte Pulse of Europe Quorum R2G Radfahren Radverkehr Radwege Randale Ratingagentur Rechts Rechtsextremismus rechtsfront Rechtskonservative rechtswidrig Referendum Reiche Rekommunalisierung Restrisiko rot-rot-grün Rußland Saarland Schlecker Schlepper Schmidt Schmieren Schoko Schuldenkrise Schulsprengel Schulzokraten Selbsthilfe shared space Sozialdemokratie Soziopathen Spaltung Sparen SPD SPD verde Spenden Spiesser Stadelmann Stadthalle Stadtrat Standpunkt Stinkefinger Strom Superreiche Tod Todesmaschine TTIP Übel Ukraine Ulrich Verhältnisse Verkehr Viererbande Wahlen Wählen Wahlkampf wall street Weltbrandstifter Weltvernichtungsmaschine Windrad Wohlfahrtsstaat Zivilisation Zombies

Suchen

BlogListe

There are no categories in this blog.

Aktuelle Kommentare

There are no recent comments on this blog.